Wenn die Teilchen laut der Quantenmechanik zwei Zustaende haben koennen und diese nur beim "Messen" klar definiert, oder soll ich sagen "fest" werden, wie koennen wir Menschen dann Teilchen, die sich in keinerlei Wechselwirkung befinden, also sich ja in einem "Wellenzustand" befinden sollen und dementsprechend keine Photonen sein sollen (koennen), nur mit eigenen Augen sehen koennen? Nichts ist schneller wie das Licht. Hat Albert Einstein's Theorie wirklich Bestand oder wollen wir nur glauben was wir nicht wissen. Ist die Verschraenkung von Teilchen wirklich auf einen nicht vorhandenen Raum zu erklaeren, welchen wir selber nicht verstehen oder gibt es eine Geschwindigkeit, weit entfernt unserer Vorstellungskraft. (info at bymanne.de)